Christian Großheim  

Nach Abschluss seines Studiums folgte Christian Großheim seiner Leidenschaft: Er absolvierte seine Ausbildung zum Atemtherapeuten am Ilse-Middendorf-Institut in Berlin, dem sich seit 1992 eine Mitarbeit am Institut für Atemlehre (Erika Kämmann-Huber) anschloss. Berufsbegleitend legte Christian Großheim seine Prüfung zum Heilpraktiker ab, gefolgt von einer Ausbildung in körperintegrierter Psychotherapie (GSTB, Andras Wienands, sowie der Ausbildung in Integrierter lösungsorientierter Psychotherapie (ILP, Dr. Friedmann).

Christian Großheim ist Teilnehmer am AFA-Forschungsprojekt: AFA®-Atemtherapie als Hilfe zur Selbsthilfe gegen Stress und BurnOut im Lehrberuf.

Atemtherapie

Cordula Albes   

Bereits als Studentin hat sich Cordula Albes intensiv mit Atemtechniken und geeigneten Therapieformen auseinandergesetzt und machte ihre Leidenschaft zum Beruf. Nach ihrer Ausbildung zur Atemtherapeutin blieb sie fünf Jahre als Mitarbeiterin am Ilse-Middendorf-Institut in Berlin bevor sie ans Institut für Atemlehre von Erika Kämmen-Huber wechselte. Cordula Albes verfügt des Weiteren über eine Ausbildung in heilkindlicher Psychotherapie und diverse Weiterbildungen in Körperpsychotherapie (u.a. Hakomi bei H. und U. Holzapfel; am Institut für Körperpsychotherapie; bei G. Bast und B. Schröter) und Fortbildung in Atemarbeit nach Cornelis Veening bei Irmgard Lauscher-Koch.

Cordula Albes ist Teilnehmerin am AFA-Forschungsprojekt: AFA®-Atemtherapie als Hilfe zur Selbsthilfe gegen Stress und Burnout im Lehrberuf.